Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege 2018“ Vorentscheid Köln

Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 köln

Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege 2018 – Bundeswettbewerb – Vorentscheid Köln  19.März 2018

Der Bundeswettbewerb wendet sich an alle Schulen, die Ausbildungen zum Altenpfleger/in; Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder in der Generalistik anbieten. Ich als Schulleiterin des Fachseminar für Altenpflege der TÜV Rheinland Akademie in Aachen traf den Präsidenten vom Deutscher Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e.V.  –  Herrn Jens Frieß schon einmal in Köln zu einer Veranstaltung Know-How für die Pflegelehrer und wurde sofort von ihm angesprochen. Ich musste ihm versprechen, dass unsere Schule an dem Bundeswettbewerb unbedingt noch dieses Jahr  teilnehmen wird.

Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018

Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018 – Jens FrießAls ich nach Aachen zurück kam wollte ich ihm natürlich sofort googeln und da er mit solchem Enthusiasmus über den Bundeswettbewerb sprach, erzählte ich seine Initiative meinen Schülern. Mit meinem Überzeugungs-Talent dauerte es nicht lange, und wir wählten aus 3 Klassen jeweils eine Kandidatin aus. Durch unser internes Auswahlverfahren wurden am Ende zwei hoch motivierte Schülerinnen gestellt für den Wettbewerb in Köln.

Wertschätzung und Respekt gegenüber dem Menschen sind für eine gute Pflege unabdingbar. Ohne fachliche Kompetenz und Wissen um die Fähigkeiten, Ressourcen, Bedürfnisse und Probleme der pflegebedürftigen Personen und ihrer mitbetroffenen Bezugspersonen wird Pflege jedoch nicht erfolgreich sein! – ist das Motto des Bundeswettbewerbes 

Prof. Monika Krohwinkel
Professorin für Pflegewissenschaften

Aus unseren Fachseminar für Altenpflege der TÜV Rheinland Akademie aus Aachen nahmen zwei Auszubildende – Jeanette Brock (Kurs AP4) und  Ramona Heinrich (Kurs AP5) teil.

Die jeweiligen Klassen sind komplett bis nach Köln an dem Tag gekommen um die beiden mental zu unterstützen bei dem Bundeswettbewerb. Wir waren alle sehr aufgeregt  und machten uns sehr große Hoffnung. Anderseits wollten wir gemeinsam für die Pflege stehen,  einen Teamgeist zeigen und einen tollen Tag verbringen.

Der Träger des Bundeswettbewerbs ist der “Deutsche Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e.V.”.

Die Schirmherren der nationalen Initiative – Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ sind

  • Herr Erwin Rüddel (Mitglied des Deutschen Bundestages, pflegepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion )
  • Herr Siegfried Huhn (Gesundheitswissenschaftler)
  • Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ), August-Schanz-Str. 21a, 60433 Frankfurt/Main, vertreten durch den Präsidenten Herrn Udo Hansen.

Als wir uns auf dem Bundeswettbewerb in dem Fachseminar für Altenpflege der TÜV Rheinland Akademie Aachen vorbereitet haben, fanden wir besonders die Ziele sehr erwähnenswert, denn die Ziele sind wie folgend:

  • die Stärkung des Ansehens des Pflegeberufes in der deutschen Gesellschaft, das Hervorheben der qualitativ anspruchsvollen Arbeit in der Pflege und Betreuung von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen,
  • das Stärken von Werten und Fachkompetenz Pflegender,
  • das Stärken der Wahrnehmung von Bedürfnissen und Problemen hilfe- und pflegebedürftiger Menschen und ihrer Familien und
  • das Zusammenbringen vieler junger Menschen zum jugendlichen Wettstreit aus allen Teilen Deutschlands sowie
  • die Unterstützung der sich beteiligenden Alten- und Krankenpflegeschulen bei der internen Qualitätssicherung.

Wow! dafür stehen wir doch jeden Tag in aller Herrgottsfrühe auf, strengen uns an, machen wir uns unseren Rücken kaputt, schieben  Dienste an den Feiertagen und springen bei Personalmangel ein.

„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018
„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018 Kurs AP5

 

„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018
„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018 Kurs AP4

Wir waren alle pünktlich da und freuten uns erstmal auf dem Mikroschrei, der die Veranstaltung musikalisch begleitet hat.

„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018
„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018 – Mikroschrei

Herr Jens Frieß mit seiner Art (er hat etwas von einem Karnevalsprinz) sprach zuerst über den Ablauf des Tages und mit Begeisterung stellte er die Initiative Pflege macht Schule.  Die jungen Menschen aus der Initiative  gehen freiwillig in die Schulen und zeigen den Beruf der Pflege ein Gesicht.- toll!

Danach sprach auch ein paar Worte Frau Sonja Müller aus der Nationalmannschaft Pflege. Die Spannung stiegt als wir erfahren haben was auch noch darüberhinaus möglich ist und was gemacht wird.

 

„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018
„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2018

Während unsere Schülerinnen mit anderen Mitbewerbern die Klausur geschrieben haben, bekamen wir einen tollen Fachvortrag von Gerhard Schröder zum Thema Wenns hinten zwickt: neues zum Dekubitus.

Neu für uns war die Entstehung eines Dekubitus. Bisherige Forschung und Literatur sprach von Zeit, Druck und Disposition. Heutige Forschung besagt, dass Risikofaktoren für die Entstehung eines Dekubitus vor allem Druck, Scher-und  Zugkräfte, Mikroklima (Temperatur) und Reibung sind. Ein A und O ist bei dem Dekubitusrisiko die regelmäßige Hautinspektion – Beobachtung, Abtasten und Fingertest.

Bundeswettbewerb bester Schüler in der alten und Krankenpflege
Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018

Als die Klausuren endlich korrigiert wurden, kamen noch viele Menschen der Pflegeszene –   unter andren der Vorsitzender des Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages Erwin Rüddel – , der Vorsitzende des GCC und Gewinner des Bundeswettbewerbes 2016 Mohammad Reza Nikbin.

Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 Köln
Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 Köln
Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 Köln
Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 Köln
Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 köln
Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 Köln

Endlich kam die Entscheidung! Die sechs Personen aus Nordrhein Westfalen, Hessen und Reinland Pfalz würden ausgewählt .

Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018 köln
Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege Wir warten ganz aufgeregt!

Leider sind unsere beiden Schülerinnen nicht weiter gekommen und wir werden nicht nach Berlin fahren. Schade, aber DABEI SEIN IST ALLES UND WIR KOMMEN WIEDER!

Die Gewinner - Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018
Die Gewinner – Bundeswettbewerb bester Schüler in der Alten und Krankenpflege 2018

Bundeswettbewerb Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege 2018

Bundeswettbewerb Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege 2018

Das Fachseminar für Altenpflege der TÜV Rheinland Akademie aus Aachen nimmt 2018 zum ersten mal an dem Bundeswettbewerb

„Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege 2018“, teil.

Zwei motivierte und engagierte Auszubildene wurden von den Schülerinnen und Schülern ausgewählt.

Ziele der Bundeswettbewerb sind unter anderen:
– Stärkung des Ansehens des Pflegeberufes in unserer Gesellschaft, positives Verankern, Hervorheben der qualitativ anspruchsvollen Arbeit in der Pflege und Betreuung von hilfe  –und pflegebedürftigen Menschen.
– Zusammenbringen vieler junger Menschen zum pflegerischen Wettstreit aus allen Teilen Deutschlands
– Unterstützung der Schulen bei der internen Qualitätssicherung.
Wir freuen uns sehr teilnehmen zu dürfen, und werden mit zwei Klassen unsere Schülerinnen  unterstützen