Ein Licht. Ein Weg. Eine Wahrheit

Aachen Eurogress (Parkgelände)  14.11.2020
—————————
Ein Licht. Ein Weg. Eine Wahrheit.
Gemeinsam für die Freiheit.

Kundgebung mit Lichterzug

Sprecher:
– Jan, Matthias Cordes, Thomas Wüppesahl, Viruswaarheid (NL)
– Dr. Daniel Langhans, Dr. Hans Jürgen Peters
Musik:
– Ina & Imarin, JaneBond & Dr.No, Aliens Best Friends, Jan´in

Fühle Dich herzlichst eingeladen!

Bleib gesund mit Frieden, Freiheit und Liebe

Mit drastischen Maßnahmen will die Bundesregierung noch vor Weihnachten die stark steigenden Corona-Infektionszahlen ( in Deutsch Positiv getesteten!) in den Griff bekommen. Gastronomie, Freizeiteinrichtungen bleiben vorerst geschlossen, keine Feier, keine Kontakte, Abstand, Maske, alles für unsere Gesundheit. Die massive Abstriche in unserem Alltag sind nichts anderes als Grundrechtseinschränkungen.

Wir sind wie die Gummienten, alle mit den gleichen Gesicht, und doch so anders, schauend in den gleichen Richtung, nur nach vorne, so etwas von Soldaten, gehorsam, brav, niedlich, hübsch und doch quietschend, jedoch nicht selbstdenkend, nur auf der Oberfläche schwimmend, zum nichts zu gebrauchen.

Barrikadiere Dich, denunziere die nicht Gehorsamen, übe den Nihilismus, lebe im Amoralismus, und vor allem denke nicht nach,.. bleib einfach gesund.. das reicht.

Ich frage mich, ob die Regierung das alles absichtlich nicht versucht, es zu isolieren, um eine Verschwörung zu schaffen, oder ob sie sich tatsächlich verschwören, um die „normale“ Grippe umzubenennen. Eine dieser zwei Thesen ist wohl die Wahrheit.

Das Coronavirus hält ganze Welt auch weiterhin fest in seinen Händen. Während die Menschen bestmöglich versuchen ihrem gewohnten Alltag nachzugehen, die Gastronomen/ Hotelbetreiber/ Fitnessstudios und und und….. erarbeiten Hygienekonzepten, und trotzdem wirken die Maßnahmen von Politik und Wirtschaft beinahe hilflos. Umso mehr Maßnahmen umso mehr Infektionen. Ist Corona etwa eine Pandemie ohne Ende? oder eine Plandemie?

Corona Plandemie

in diesem Sinne: Frieden Freiheit Liebe

Folgen Sie uns jetzt auf Telegram: https://t.me/querdenken241

Kommen Sie uns bei Facebook: https://www.facebook.com/querdenken241/

Wie lange halten wir es noch aus?

Wie lange willst Du noch die Maske in Deinem Gesicht tragen? Wie lange willst Du Abstand halten? Wie lange wirst Du noch Deine Angehörigen nicht umarmen dürfen? Wie lange willst Du keinem die Hand reichen, wie es normalerweise zum Begrüßen gehört?

Wie lange wirst Du noch dem TV glauben? Wie lange möchtest Du dich in deinem Heim verbarrikadieren? Wie lange magst Du noch Dein Gesicht hinter dem Stofflappen verstecken? Wie lange hälst Du die Angst vor Corona noch aus?

Ich erzählte Dir eine kleine Geschichte über Angst :

Einst saß ein alter, weiser Mann unter einem Baum und sah die Pest des Weges kommen. Der Weise fragte ihn: „Wohin gehst Du?“ Die Pest antwortete ihm: „Ich gehe in die Stadt und werde dort hundert Menschen töten.“ Auf seiner Rückreise kam die Pest wieder bei dem Weisen vorbei. Der Weise sprach zur Pest: „Du sagtest mir, Du wolltest hundert Menschen töten. Reisende haben mir allerdings berichtet, dass zehntausend gestorben seien.“ Die Pest erwiderte: „Ich tötete nur hundert. Die übrigen hat ihre eigene Angst umgebracht.“ ( — im Internet gefunden)

Schutz vor dem tödlichen Virus

Wie lange noch…..? Glaubst Du, dass die Politik sich um Deine Gesundheit kümmert? Glaubst Du, dass nur ein Professor in Deutschland sich mit dem Virus auskennt? Bist Du damit einverstanden, dass man die Richtigkeit/ Sinnhaftigkeit der Corona -Schutzmaßnahmen nicht hinterfragt werden sollten? Willst Du, dass die Kinder ohne Körperkontakt aufwachsen? Möchtest Du, dass die Kinder Angst vor dem Tod der Liebsten bekommen und sich dafür verantwortlich fühlen müssen? Bist Du für Kontaktverfolgung und Restriktionen? Magst Du die Hygienediktatur?

Corona Maßnahmen
Corona Plandemie

Ist für Dich Nächstenliebe -Abstand?

Ist für Dich Frieden Extremismus?

Ist für Dich Freiheit Diffusität?

Ist für Dich Liebe Radikalismus?

Wann fängst Du an zu denken? Selbstzudenken? Nachzudenken? Querzudenken?

Hast Du Dich in der letzten Zeit gefragt :

Was ist aus dieser Welt geworden? Was ist aus uns geworden?

Jetzt stell Dir vor: Du hast eine schlimme, unheilbare Krankheit,………… Du liegst im Krankenhaus……. das sind Deine letzten Momente im Leben….. das weißt Du ganz genau…… Du liegst alleine….. kein Besuch, keine Umarmungen, kein warmes Wort, keine Zuneigung, keine geschenkte Hoffnung, noch nicht mal Berührung, die das Heil gibt, kein Lächeln im Gesicht der Krankenschwester, die die Maske den ganzen Tag trägt. So möchtest Du Dein Ende erleben? In was für Zeiten leben wir? In denen Sex kostenlos an jede Ecke zu finden ist. Die Liebe kostet und unbezahlbar ist. Der Verlust eines Smartphones schrecklicher als der Verlust der eigenen Moral ist. Ein Trend sich zu berauschen und betrinken bis Bewusstlosigkeit ein tägliches Brot ist, sonst ist man out. Menschen betrügen sich gegenseitig und spielen eine heilige Familie in den sozialen Medien. Unverbindliche Beziehungen, freie Erziehung mit neusten Konsolen, die virtuelle öffentliche Präsenz eigentlich schon eine Normalität geworden ist, wo jeder das Model der eigenen Vierwände ist. Unser Outfit über uns entscheidet und Freunde für schon ein kleines Geld zu kaufen sind. Wir leben in einer Zeit, in der Frauen mehr Angst vor einer unerwünschten Schwangerschaft haben als vor dem Fegefeuer . Die Pizzalieferung kommt schneller ins Haus als der Notarzt.

Was ist aus dieser Welt geworden? Was ist aus uns geworden?

Jetzt haben wir Covid 19, mit dem wir leben müssen, uns zu den Maßnahmen anpassen ohne zu hinterfragen . Jetzt kommt die neue Normalität, wo die Freundlichkeit und Wohlwollen mit Hygienevorschriften, Liebe mit Abstand und Freiheit mit Maske eng verbunden ist.

Wie lange noch…..?

Die Corona Plandemie geht weiter und der Verstand geht weg

Corona Plandemie geht so:

Heute: Maske? keine dabei? dann können Sie kein Geschäft, kein Kino, kein Bar oder öffentliche Verkehrsmittel mehr betreten… Haben Sie eine Bescheinigung vom Arzt? Diese wird nicht akzeptiert, vielleicht ignoriert, nach Echtheit in Frage gestellt.

Morgen: Ohne Bankkarte kann man nichts bezahlen. Mit Bargeld können Sie nicht bezahlen … Arbeit verloren, weil nicht in Systemrelevanten Beruf gearbeitet. Insolvent gegangen. Pech

Übermorgen: Sind Sie nicht geimpft? Sie haben kein Reiserecht mehr, können von keinem Unternehmen eingestellt werden, sich frei bewegen oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen, von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Demnächst: Sie haben keinen Nano- Chip in Ihren Körper implantiert, dann haben Sie keinen Zugang zu absolut allem! Ihre Menschenrechte existieren nicht mehr …sind Sie dann überhaupt noch ein Mensch?

Sie werden ein Ausgestoßener sein, ein Feind des Systems, nicht solidarisch, Covidiot, Extremist….. (die Liste mit dem Schimpfwörter ist unendlich lang!)
Alles bewegt sich nach einem gut etablierten Pandemie – Plan und die Menschen akzeptieren alles ohne selbst nachzudenken, ohne querzudenken. Wir lachen über Kinder, die an Weihnachtsmann oder Osterhase glauben. Diese kindliche Naivität finden wir süß und niedlich. Warum lachen wir nicht über uns selbst, dass wir den Politikern glauben, die uns sagen, dass sie nur das Beste für das Volk wollen, alles nur um uns zu schützen von dem Killer-Virus, der Corona heißt! Echt jetzt? Das ist aber weder noch süß oder niedlich!
Wann werden wir endlich den Fernseher ausschalten und unsere Augen öffnen?

Stop mit der Verbreitung der Fake-News und Angtsmache von MSM

Gehen Sie in den Wald solange Sie noch „dürfen“, genießen Sie es, hören Sie die Bäume summen? Das Wasser rauschen? Die Luft in die Brust stürmen?

Beobachten Sie aufmerksam das Geräusch, welches der Wind beim Vorbeistreichen an Bäumen erzeugt wird, dann kann man deutliche Unterschiede wahrnehmen, die von der Stärke des Windes abhängen. GENIEßEN SIE! Vielleicht wird das bald schon zu einem Luxus, oder einen Privileg gehören.

Genieße es!

Es passiert pure, rücksichtslose Einschüchterung der Menschen in diesem Land, baaaa .. auf der ganzen Welt. Die Regierenden sind besorgt ( ich würde gerne wissen, welche Schauspielschule sie den absolviert haben!) , dass die Zahl der Neuinfektionen aktuell stark steigen, jeden Tag werden neue Rekorde der Neuinfektionen gemeldet!

Die Medien wiederholen ständig erwartungsgemäß der Regierung dieses Droh-Mantra (den Begriff fand ich im Internet und so passend) – Tragen Sie eine Maske, Halten Sie Abstand! Kennen Sie die Hygienereglen .…Leider keiner erwähnt, dass, dies geschieht nur durch inzwischen millionenfach erzwungene und praktizierte PCR-Testungen, die der Herr Drosten (inzwischen der Träger der Bundesverdienstkreuzes, der laut Steinmeier zu den führenden Wissenschaftlern, denen eine führende Rolle in der Bekämpfung der Pandemie mitwirkt, gehört) uns serviert . Ich habe den Eindruck, dass Corona Virus will irgendwie mit uns nicht mitspielen, also kommt der künstliche Angst-Begriff Neuinfektionen. Und es funktioniert.

Ein Großteil der Bevölkerung verharrt in gehorsamer, normalerweise unvorstellbarer Schockstarre. Die Menschen ohne Maske ( Maske verbinde ich normalerweise mit Karneval, also etwas positiven, hier das Wort Maske im Bezug auf Corona ist für mich ein Lappen – meist dreckig oder ausgenutzt) im Gesicht wirken irgendwie noch mehr infektiös, das sind die Gefährdeter der Nationen, die Corona-Leugner, die Gesundheit anderen Menschen aufs Spiel setzen, die Schuldigen! und natürlich angesichts der Explosion der Neuinfektionsrate und unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus erleben wir Comeback der künstlichen Panikmache, mit immer schärferer Sprache – Risikogebiete, Beherbergungsverbot, Vorlagen, Testergebnisse, Sicherheitsmaßnahmen, Freitesten, Maskenpflicht, Krisengebiete, Hotspot, Inzidenzwert, Testpflicht…….
Wir sind selbst schuld, dass die Coronazahlen wieder steigen, wir waren leichtsinnig, haben das Maskentragen nicht ernsthaft genommen, uns war der Urlaub in Risikogebieten wichtiger als unsere Gesundheit, wir haben uns umarmt, geküsst und vielleicht noch gefeiert, wir haben nach 23 Uhr Alkohol getrunken, und den Gastwirt falsche Aussagen bezüglich unseren Kontaktdaten aufgeschrieben, und waren sorglos, wir waren einfach unverantwortlich … jetzt haben wir die Quittung – Corona Comeback!

denke quer

Die Corona Jagd zieht seine Kreise, klares Durchsetzen von Recht und Ordnung wird zu der Hauptaufgabe der Gesundheitsämter! Und dabei was wissen wir den überhaupt von Viren? Jeder ist jetzt zu Corona Experten geworden. Wir sind alle Hobbyvirologen! Eine Studie nach der anderen. Man weiß nicht, welchen man glauben sollte. Bedauerlicherweise, gibt es kaum unabhängige Forschungen.
Es gibt außerdem keine einhelligen Ansichten darüber, was Viren eigentlich sind. Sicher ist sicher – die Regierung hat es geschafft uns den einen Virus gründlich bei zubringen. Was sind die Viren? hm….. ? Man kann jedoch erklären, was Viren NICHT sind und die ihnen zugeschriebenen Eigenschaften recht einfach widerlegen. Die Mikroskoptechnik zur Zeit reichte nicht aus, um Viren sichtbar zu machen. Die Schätzungen der Größe eines Virus reichen von 20 bis mehreren hundert Atomen.

https://www.berliner-kurier.de/gesundheit-oekologie/corona-spahn-will-alte-und-kranke-in-messehallen-impfen-lassen-li.108903?fbclid=IwAR1SnH8H0dkaMeGKB01y1yu3DdDXdYj7gzTWjNbkYT0gTrBgKz5z58R0OcE

Denke nach! Ist das den so in Ordnung? Ist das im Sinne der Gesundheit der Bevölkerung?


Der feste Glaube an Gefährlichkeit der Coronaviren hat sich eingebürgert, weil er verschiedenen Interessen, der Regierenden sowie der Pharmakonzernen, vielleicht noch ein Paar solchen, welchen wir nicht kennen, dient. Vielleicht wenn es keine Viren gäbe, würde für viele Ärzte und Patienten eine Welt zusammenbrechen. Wer weiß?
Mit der Virus-Ideologie und damit verbundenen Angstmache sind unvorstellbare Profite verbunden, die plötzlich wegfallen würden, wenn der Schwindel auffliegen würde. Es dreht sich um Milliarden und Abermilliarden Euro. Wir dürfen nicht vergessen, dass es in unserem Wirtschaftssystem immer vorrangig um Profit geht und nicht um Gesundheit oder andere essentielle Interessen der Bevölkerung.
Wer denkt schon heutzutage über Tumorerkrankte? AIDS -Kranke, wer kümmert sich um Präventionsmaßnahmen bezüglich Diabetes mellitus, Apoplex, Depressionen und all die unzähligen Krankheiten die auf der Welt noch gibt? Suizide fordern im Schnitt alle 40Sekunden ein Menschenleben, Milliarden Menschen leiden an psychischen Störungen, und die meisten davon werden einfach nicht behandelt. Wer denkt an sie?Wer kümmert sich um deren Gesundheit?

Und am lustigsten fand ich die Aussage von einem Experten (ich glaube , dass es der Prof. Streek war) , dass wir zur Zeit in Deutschland überraschenderweise keine Übersterblichkeit nachweisen, sondern sogar um 5000 Menschen Untersterblichkeit! – so ein Absurd, dass ich nicht mehr weiß ob ich lachen oder weinen soll? — ich gehe am besten in den Wald!;)

Für mich gelten folgende Regeln um mich selbst zu schützen, da ich merke, dass ich kurz von Verrückt werden bin:

denke selbst – Internetfund!

Heiliges Virus, das du reitest auf Aerosolen.
Geheiligt seien deine Infektionszahlen.
Deine zweite Welle komme.
Dein Wille geschehe wie in der ARD so auch im SPIEGEL.
Gib uns die Kraft, an den PCR-Test zu glauben.
Und vergib uns unsere Zweifel an der Aufrichtigkeit der Sponsoren der WHO.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von unserem Immunsystem.
Denn dein ist die Weltherrschaft und der Lockdown und das Infektionsschutzgesetz in Ewigkeit. Amen.

Ein umgeschriebenes Gebet von Karsten Montag

Solange wir den Humor nicht verlieren, gibt es noch Hoffnung auf menschliche Zukunft

https://www.facebook.com/querdenken241/

Corona Virus Keine Quarantäne Gedanken

koronawirus-covid19-swiat

Corona Virus, COVID-19, SARS-CoV- 2,………Tja und jetzt ?! Haben wir keine Zeit mehr !?

Denken Sie heute vor dem Schlafengehen an den Tag, an dem wir wieder nach draußen gehen können. Wenn wir uns wiedersehen, die Gelegenheit, mit der ganzen Familie einzukaufen wird  wie ein Urlaub erscheinen. Denken Sie an die Zeit, wenn der Kaffee in der Bar, Umarmungen, der Anblick von Menschen, die an der Hand gehen, das Treiben lachender Kinder in unser Leben zurückkehren werden. Denken Sie daran, was jetzt passiert, wird nur eine Erinnerung sein, und unser normales gewöhnliches Leben wird wie ein Geschenk sein – unerwartet und schön. Und wir werden alles lieben, was bisher offensichtlich schien. Und wir werden für jede Sekunde dankbar sein. Baden im Meer, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, Toast, Lachen. Wir werden wieder lachen. Und das alles dank des Mutes und der Stärke eines jeden von uns.

Bis bald! 

~ Papst Franziskus

Auf jedem Fernseh-/ Radio-/ Internet – kanal, auf der Arbeit, beim Einkaufen, selbst beim Frühstückstisch hört man/ liest man nur Corona das, Corona jenes. Jeder will ein Experte sein und Prophezeiungen aussprechen, gute Räte zur Vorbeugung geben oder Fakenews über die neusten Erkenntnissen verbreiten, Panik säen oder reich werden aus der Unwissenheit der Anderen. Aber es gibt auch die Anderen, die es verharmlosen, es sei doch eine normale Grippe wie jedes Jahr und wie immer, sterben die Schwachen und die Alten, kein Grund zur Panik, Verschwörungstheorien, usw….

Bald können wir alle diese Wörter nicht mehr hören!

Corona Virus Pandemie
Corona Virus Pandemie

Aber kennen alle auch die traurige Wahrheit über die Situation der medizinisch-pflegerischen Versorgung vor der Corona Krise? Vielleicht hat uns das nicht so wirklich interessiert, weil wir alle denken  es trifft auf mich nicht zu!,  dass unser Gesundheitssystem und die Kliniken schon lange vor Corona am Limit waren!

Jeder von uns hat Vorstellung wie er/sie im Krankenhaus im Falle des Falles behandelt werden möchte.  Dann denk jetzt bitte daran, dass du nicht atmen kannst, bekommst Panik um Deinem Leben und der Arzt schaut erst vielleicht in Deine Geburtsurkunde, oder in Deine Geldbörse und neben Dir brauchen noch ein Paar mehr Menschen Hilfe genauso wie Du! Wird sich der Arzt für Dich entscheiden? Warum soll er? Bist doch ein ganz normaler Kassenpatient! Nichts besonders oder? Du kannst Dir  jetzt vielleicht denken wie gut diese Behandlung verlaufen wird! Bist Du dazu bereit? Kann man überhaupt dazu bereit sein?

Die Betreuung von beatmeten Patienten erfordert ein sehr hohes Maß an Fachwissen und natürlich auch Erfahrung. Um das zu Beherrschen müssen Intensiv-Pflegekräfte  zusätzlich eine zweijährige Weiterbildung mit abschließenden  Examen absolvieren. Wie viele solche Pflegefachkräfte gibt es in Deutschland? In Europa? Viel zu wenig, das kannst Du Dir aber natürlich selbst denken.  Sollen jetzt Welche  im Crash Kurs  innerhalb von ein Paar Stunden diese Komplexe Maßnahmen der Intensivpflege  lernen? Willst Du von solchen behandelt werden?

Wenn man eine neue Arbeitsstelle antretet, muss man entsprechende Qualifikationen vorweisen, ansonsten ist man eine Hilfskraft.  Eine Entsetzung unter Pflegefachpersonal war zu erwarten, dass weiterhin das Amt des Gesundheitsministers mit einem Minister  (Banker!) besetzt wurde, der ohne irgendeine Qualifikation   Arbeit der Pflege betreffend, berufen wurde!
Ein Praktikum oder Selbststudium  ersetzt sicherlich nicht die Erkenntnisse, die man benötigt, um zu entscheiden, welche Reformen nötig sind, um endlich wieder eine menschenwürdige Pflege möglich zu machen. Oder regieren die Welt die Praktikanten / Selbststudiumstudenten (was für ein Wortsalat!) ?  Unser Gesundheitsminister Jens Spahn sagt, dass die Kliniken gegen solch einen Fall wie Corona gewappnet sind. Besser einer mehr getestet als einer weniger.  Vor kurzem meinte er auch noch : Wenn von einer Million Pflegekräften 100.000 nur drei, vier Stunden mehr pro Woche arbeiten würden, wäre schon viel gewonnen.

Er sagte auch : Vieles ist auch eine Frage der Organisation: faire Schichtpläne, verlässliche Arbeitszeiten, auch mal drei, vier freie Tage am Stück. Derzeit ist die Pflege der am wenigsten planbare Beruf, den es gibt. Die meisten Menschen, die in der Pflege arbeiten, arbeiten dort gerne, sie schöpfen viel Kraft aus ihrem Beruf, hadern aber mit den Umständen, die er mit sich bringt. Deshalb müssen wir auch an den Rahmenbedingungen arbeiten. – tolle Wörter!

Drei, vier Tage frei? Noch nie gehört! fairer Schichtplan? noch nie gesehen! Von verlässlichen Arbeitszeiten vor allem am Wochenenden und Feiertagen habe ich noch nie erfahren.  Warum ist es nötig, mit Krankheit horrendes Geld zu verdienen? Damals hatten wir schon in der Pflege große Not, Limit, Zustände , die nicht akzeptabel sind, nicht Menschen ( Patienten sowie auch Personal) würdig. Wer soll Dein Beatmungsgerät bedienen? Ein Gerät, von dem Dein Leben abhängig sein kann!

Die monetäre Aufwertung des Pflegeberufes wäre dringend von Nöten, die Aufwertung der Arbeit durch verbesserte Bedingungen wäre noch notwendiger, um überhaupt Anreize zu schaffen, diesen Beruf zu erlernen und ihn für längere Zeit des Lebens auszuüben. Aber das wissen wir nicht es jetzt seit der Corona Kriese!

Wie schön es wäre, wenn man überhaupt seinen Beruf so ausüben könnte, wie wir es in der Pflegeschule gelernt hat!  Dafür benötigt Pflegekraft eigentlich nur Zeit, Zeit für die Patienten und deren Bedürfnisse, Zeit um Handeln zu können, um Trost zu spenden und um Veränderungen zu erkennen.

Der Mensch ist wie eine Ware im Krankenhaus und wird auch als solche behandelt. Seine Biografie interessiert keinem mehr, zumindest nicht mehr seit der Entbürokratisierungs -Reform. Die Qualität der Maßnahmen nach Außen soll blank glänzen, im Inneren  kaum umsetzbar. Staatliche Gesundheitsversorgung bedeutet immer Rationierung! Wir wissen dies aus den Warteschlangen beim zum Beispiel Facharzt.

Nach Italien ziehen auch andere Ländern nach – REGLEMENTATION -Menschen über 80 werden nicht mehr behandelt bezüglich der Bekämpfung des Corona Virus. Der Arzt sollte die Vitalzeichen prüfen, nicht die Geburtsurkunde. Nach dem Hippokratischen Eid ist er verpflichtet jedem Patient zu behandeln nach seinem besten Wissen und Gewissen. Der Patient hat Recht auf Behandlung, hat Recht auf Entscheidung über die Behandlung. Aber ist es manchmal nicht so, dass es sich nicht mehr lohnt den 30 jährigen zu behandeln, und der 80 jährige ist immer noch so lebensfroh und ist noch nicht so weit. Ist er denn nicht mehr Wert um dem geholfen zu werden. Ist der Arzt in der Lage das zu entscheiden welches Leben er retten möchte/ kann und welches nicht? Keine Einzelentscheidungen! Nur offizielle Urteile!

Die Niederländer  setzten auf  Maßnahmen wie Abstandshaltung, Schließung der Schulen, Geschäften, Restaurants, Fitnessstudios   und ähnlichen aber vor allem wollen sie die  Herdenimmunität stärken. Was heißt das denn? Das weißt keiner so genau! Jeder interpretierte diese Worte für sich, als ob man den Virus einfach „laufen“ wollte.  Doch Herr Rutte dementierte die Spekulationen, dass es eine Idee zum Eindämmen des Virus wäre, nämlich die Gesunden  sollen sich möglichst reichhaltig anstecken um eine Art „Schutzmauer“ für die Alten und Kranken zu bilden.  Das wären mehr als zehn Millionen Niederländer, die sich „anstecken“ sollen. Die Schwachen sollen strikt isoliert werden. Nun wo?   Man möchte doch  das öffentliche Leben und die Wirtschaft nicht so einschränken wie bei einem Lockdown.  In Niederlanden  ist zur Zeit die Todesfälle-rate  7 % von gesamt infizierten. Von 925 Intensivbetten sind 905 schon belegt ( Stand 29.03).  Aber die Sonnenstudios sind offen, keiner trägt Maske – um die Anderen nicht zu erschrecken,  um die Panik nicht zu verbreiten. Der Virus ist nun mal da. Ein offizielles Urteil ! Es klingt irgendwie schon vertraut!

In Polen dagegen macht man sich größeren Sorgen um die Präsidentschaftswahlen  als um Corona.  Nur es findet einen Wahlkampf ohne Auftritte statt, wie schön für den jetzigen Präsident!! Was für eine Chancengleichheit!  In Medien verspricht man es wäre alles unter Kontrolle bezüglich der Corona-Kriese, man wäre vorbereitet, die Grenzen sind geschlossen,  die Schulen machen „frei“. Im Krankenhaus dagegen ist es verboten bei den Pflegekräften darüber zu sprechen.  Wie in anderen Ländern fehlt es an Schutzausrüstung, Beatmungsgeräten und vor allem Tests. Drei- bis viertausend Tests könnten landesweit am Tag durchgeführt werden – so die Regierung. Aber in der Wirklichkeit keiner fühlt sich für irgendwas verantwortlich. Man handelt nach dem Motto – ich bin nicht für zuständig.

Die Unternehmer  kritisieren, dass viel zu wenig Geld in die  Rettung von Firmen fließen.  Über Erleichterungen sprach man nun in der Selbstdarstellung:  ….Wir haben, und das ist das Verdienst der Regierung, gewisse Rücklagen.  Natürlich kann die Situation für die Unternehmen schwierig werden, aber niemand hat gesagt, dass es leicht werden würde…….. – aber zur Wahl bitte!  Natürlich der Verdienst der Regierung!

Es bleibt nur Hoffnung, dass  nach der  Corona-Virus Pandemie, wir uns noch erinnern können, was manche Berufsgruppen für Mut bewiesen haben um unsere Leben zu retten und versorgen,  als die meisten Menschen auf dieser Welt. Danke Euch! Bleib GESUND!