Lichterzug Aachen 14.11.2020

Ein Lichterzug durch Aachen Innenstadt -wir starten am  Eurogress

Der Aufzug geht über die Rochusstraße, rechts in die Bergstraße, links in die Saarstraße, links in die Malterserstraße, weiter auf Wüllnerstraße.
Der Aufzug biegt links ab in den Templergraben, weiter über Driescher Gässchen, Hirschgraben. Sie biegen links in die Martinstraße ab und wieder rechts in den Sandkaulbach, rechts in die
Sandkaulstraße und wieder links in die Alexanderstraße.
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gehen links in die
Mariahilfstraße, weiter über Monheimsallee bis zum Eurogress, wo der Demonstrationszug spätestens um
20:00 Uhr beendet wird.

Sie können gerne Ihre  Kerze oder einfach ein Licht mitbringen

 

Bringe Licht, und das Übel verschwindet  in einem Augenblick.

 Narendaranath Datta –  indischer Anhänger und Urheber der Ramakrishna-Bewegung, aber auch  Verfechter der Einheit aller Religionen

 

 

Querdenken 241 Aachen Lichterzug

Wir freuen uns auf viele Menschen mit Lichter 🙂

Ein Licht. Ein Weg. Eine Wahrheit

Aachen Eurogress (Parkgelände)  14.11.2020
—————————
Ein Licht. Ein Weg. Eine Wahrheit.
Gemeinsam für die Freiheit.

Kundgebung mit Lichterzug

Sprecher:
– Jan, Matthias Cordes, Thomas Wüppesahl, Viruswaarheid (NL)
– Dr. Daniel Langhans, Dr. Hans Jürgen Peters
Musik:
– Ina & Imarin, JaneBond & Dr.No, Aliens Best Friends, Jan´in

Fühle Dich herzlichst eingeladen!

Die Corona Plandemie geht weiter und der Verstand geht weg

Corona Plandemie geht so:

Heute: Maske? keine dabei? dann können Sie kein Geschäft, kein Kino, kein Bar oder öffentliche Verkehrsmittel mehr betreten… Haben Sie eine Bescheinigung vom Arzt? Diese wird nicht akzeptiert, vielleicht ignoriert, nach Echtheit in Frage gestellt.

Morgen: Ohne Bankkarte kann man nichts bezahlen. Mit Bargeld können Sie nicht bezahlen … Arbeit verloren, weil nicht in Systemrelevanten Beruf gearbeitet. Insolvent gegangen. Pech

Übermorgen: Sind Sie nicht geimpft? Sie haben kein Reiserecht mehr, können von keinem Unternehmen eingestellt werden, sich frei bewegen oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen, von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Demnächst: Sie haben keinen Nano- Chip in Ihren Körper implantiert, dann haben Sie keinen Zugang zu absolut allem! Ihre Menschenrechte existieren nicht mehr …sind Sie dann überhaupt noch ein Mensch?

Sie werden ein Ausgestoßener sein, ein Feind des Systems, nicht solidarisch, Covidiot, Extremist….. (die Liste mit dem Schimpfwörter ist unendlich lang!)
Alles bewegt sich nach einem gut etablierten Pandemie – Plan und die Menschen akzeptieren alles ohne selbst nachzudenken, ohne querzudenken. Wir lachen über Kinder, die an Weihnachtsmann oder Osterhase glauben. Diese kindliche Naivität finden wir süß und niedlich. Warum lachen wir nicht über uns selbst, dass wir den Politikern glauben, die uns sagen, dass sie nur das Beste für das Volk wollen, alles nur um uns zu schützen von dem Killer-Virus, der Corona heißt! Echt jetzt? Das ist aber weder noch süß oder niedlich!
Wann werden wir endlich den Fernseher ausschalten und unsere Augen öffnen?

Stop mit der Verbreitung der Fake-News und Angtsmache von MSM

Gehen Sie in den Wald solange Sie noch „dürfen“, genießen Sie es, hören Sie die Bäume summen? Das Wasser rauschen? Die Luft in die Brust stürmen?

Beobachten Sie aufmerksam das Geräusch, welches der Wind beim Vorbeistreichen an Bäumen erzeugt wird, dann kann man deutliche Unterschiede wahrnehmen, die von der Stärke des Windes abhängen. GENIEßEN SIE! Vielleicht wird das bald schon zu einem Luxus, oder einen Privileg gehören.

Genieße es!

Es passiert pure, rücksichtslose Einschüchterung der Menschen in diesem Land, baaaa .. auf der ganzen Welt. Die Regierenden sind besorgt ( ich würde gerne wissen, welche Schauspielschule sie den absolviert haben!) , dass die Zahl der Neuinfektionen aktuell stark steigen, jeden Tag werden neue Rekorde der Neuinfektionen gemeldet!

Die Medien wiederholen ständig erwartungsgemäß der Regierung dieses Droh-Mantra (den Begriff fand ich im Internet und so passend) – Tragen Sie eine Maske, Halten Sie Abstand! Kennen Sie die Hygienereglen .…Leider keiner erwähnt, dass, dies geschieht nur durch inzwischen millionenfach erzwungene und praktizierte PCR-Testungen, die der Herr Drosten (inzwischen der Träger der Bundesverdienstkreuzes, der laut Steinmeier zu den führenden Wissenschaftlern, denen eine führende Rolle in der Bekämpfung der Pandemie mitwirkt, gehört) uns serviert . Ich habe den Eindruck, dass Corona Virus will irgendwie mit uns nicht mitspielen, also kommt der künstliche Angst-Begriff Neuinfektionen. Und es funktioniert.

Ein Großteil der Bevölkerung verharrt in gehorsamer, normalerweise unvorstellbarer Schockstarre. Die Menschen ohne Maske ( Maske verbinde ich normalerweise mit Karneval, also etwas positiven, hier das Wort Maske im Bezug auf Corona ist für mich ein Lappen – meist dreckig oder ausgenutzt) im Gesicht wirken irgendwie noch mehr infektiös, das sind die Gefährdeter der Nationen, die Corona-Leugner, die Gesundheit anderen Menschen aufs Spiel setzen, die Schuldigen! und natürlich angesichts der Explosion der Neuinfektionsrate und unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus erleben wir Comeback der künstlichen Panikmache, mit immer schärferer Sprache – Risikogebiete, Beherbergungsverbot, Vorlagen, Testergebnisse, Sicherheitsmaßnahmen, Freitesten, Maskenpflicht, Krisengebiete, Hotspot, Inzidenzwert, Testpflicht…….
Wir sind selbst schuld, dass die Coronazahlen wieder steigen, wir waren leichtsinnig, haben das Maskentragen nicht ernsthaft genommen, uns war der Urlaub in Risikogebieten wichtiger als unsere Gesundheit, wir haben uns umarmt, geküsst und vielleicht noch gefeiert, wir haben nach 23 Uhr Alkohol getrunken, und den Gastwirt falsche Aussagen bezüglich unseren Kontaktdaten aufgeschrieben, und waren sorglos, wir waren einfach unverantwortlich … jetzt haben wir die Quittung – Corona Comeback!

denke quer

Die Corona Jagd zieht seine Kreise, klares Durchsetzen von Recht und Ordnung wird zu der Hauptaufgabe der Gesundheitsämter! Und dabei was wissen wir den überhaupt von Viren? Jeder ist jetzt zu Corona Experten geworden. Wir sind alle Hobbyvirologen! Eine Studie nach der anderen. Man weiß nicht, welchen man glauben sollte. Bedauerlicherweise, gibt es kaum unabhängige Forschungen.
Es gibt außerdem keine einhelligen Ansichten darüber, was Viren eigentlich sind. Sicher ist sicher – die Regierung hat es geschafft uns den einen Virus gründlich bei zubringen. Was sind die Viren? hm….. ? Man kann jedoch erklären, was Viren NICHT sind und die ihnen zugeschriebenen Eigenschaften recht einfach widerlegen. Die Mikroskoptechnik zur Zeit reichte nicht aus, um Viren sichtbar zu machen. Die Schätzungen der Größe eines Virus reichen von 20 bis mehreren hundert Atomen.

https://www.berliner-kurier.de/gesundheit-oekologie/corona-spahn-will-alte-und-kranke-in-messehallen-impfen-lassen-li.108903?fbclid=IwAR1SnH8H0dkaMeGKB01y1yu3DdDXdYj7gzTWjNbkYT0gTrBgKz5z58R0OcE

Denke nach! Ist das den so in Ordnung? Ist das im Sinne der Gesundheit der Bevölkerung?


Der feste Glaube an Gefährlichkeit der Coronaviren hat sich eingebürgert, weil er verschiedenen Interessen, der Regierenden sowie der Pharmakonzernen, vielleicht noch ein Paar solchen, welchen wir nicht kennen, dient. Vielleicht wenn es keine Viren gäbe, würde für viele Ärzte und Patienten eine Welt zusammenbrechen. Wer weiß?
Mit der Virus-Ideologie und damit verbundenen Angstmache sind unvorstellbare Profite verbunden, die plötzlich wegfallen würden, wenn der Schwindel auffliegen würde. Es dreht sich um Milliarden und Abermilliarden Euro. Wir dürfen nicht vergessen, dass es in unserem Wirtschaftssystem immer vorrangig um Profit geht und nicht um Gesundheit oder andere essentielle Interessen der Bevölkerung.
Wer denkt schon heutzutage über Tumorerkrankte? AIDS -Kranke, wer kümmert sich um Präventionsmaßnahmen bezüglich Diabetes mellitus, Apoplex, Depressionen und all die unzähligen Krankheiten die auf der Welt noch gibt? Suizide fordern im Schnitt alle 40Sekunden ein Menschenleben, Milliarden Menschen leiden an psychischen Störungen, und die meisten davon werden einfach nicht behandelt. Wer denkt an sie?Wer kümmert sich um deren Gesundheit?

Und am lustigsten fand ich die Aussage von einem Experten (ich glaube , dass es der Prof. Streek war) , dass wir zur Zeit in Deutschland überraschenderweise keine Übersterblichkeit nachweisen, sondern sogar um 5000 Menschen Untersterblichkeit! – so ein Absurd, dass ich nicht mehr weiß ob ich lachen oder weinen soll? — ich gehe am besten in den Wald!;)

Für mich gelten folgende Regeln um mich selbst zu schützen, da ich merke, dass ich kurz von Verrückt werden bin:

denke selbst – Internetfund!

Heiliges Virus, das du reitest auf Aerosolen.
Geheiligt seien deine Infektionszahlen.
Deine zweite Welle komme.
Dein Wille geschehe wie in der ARD so auch im SPIEGEL.
Gib uns die Kraft, an den PCR-Test zu glauben.
Und vergib uns unsere Zweifel an der Aufrichtigkeit der Sponsoren der WHO.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von unserem Immunsystem.
Denn dein ist die Weltherrschaft und der Lockdown und das Infektionsschutzgesetz in Ewigkeit. Amen.

Ein umgeschriebenes Gebet von Karsten Montag

Solange wir den Humor nicht verlieren, gibt es noch Hoffnung auf menschliche Zukunft

https://www.facebook.com/querdenken241/

Querdenken ? Warum ich zur Querdenkerin geworden bin!

Querdenken hört sich erstmal unbequem an! Warum sollen wir nicht alle den Medien glauben? Warum soll die Politik uns anlügen? Uns geht es doch gut! Impfungen sind doch nur zum unseren Schutz! Die Masken, der Abstand! Wir wollen alle gesund bleiben, dann sind wir auch bereit alles dafür zu tun, oder? Uns tut doch keiner weh! Der Mensch ist von Grund auf gut! Wir sind alle gut!

Wer kennt das Lied …

ich bin schön, ich bin heil, ich bin wild , ich bin frei, in mir brennt das Feuer der Liebe! ….

nicht?

So fühlen wir uns doch alle, vielleicht nicht dauerhaft, aber im Herzen irgendwie schon sind wir alle Hippies. Wir haben alle das Herz an der richtigen Stelle!

Menschlichkeit, Frieden, Würde, Leben, Demo, Berlin, 1. August 2020
Menschlichkeit, Frieden , Würde Leben ! – Demo, Berlin 1. August 2020

Anfangs, die ersten zwei Wochen im Lockdown hatte ich selbst noch große Angst vor dem Corona Virus. Ich hatte ganzen Keller voll mit Reserven: Nudeln, Reis, H -Milch, Konserven, und das Toilettenpapier hatte ich natürlich auch gehortet;) wie jeder von uns! Jedoch machten mich die Widersprüche um die Zahlen, die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen, sowie die Änderungen in dem Infektionsschutzgesetz und die damit verbundenen Einschränkungen des täglichen Lebens schnell stutzig. Als ich dann die Auswirkungen auf die Wirtschaft, die Leiden der Menschen begriff, habe ich mich schnell entschlossen mehr zu recherchieren um mich genau zu informieren, was da tatsächlich los ist. Als ich ein Paar Filme gesehen habe , ein Paar Artikel gelesen habe, wo viele schlaue Köpfe wie Professor Drosten erklärten, dass Masken nicht wirklich wirken. Die gezählten Corona-Toten, welche nach einer nicht angeordneten Obduktion von Prof. Püschel aus Hamburg nicht an sondern nur in Verbindung mit dem Corona Virus verstorben sind, dass schon mehr Schaden durch die Auswirkungen der Stay at Home Maßnahme auf die Kinder, Familien gegeben hat, und wir heute mehr Suizidale und Deprivations Todesfälle zählen als die tatsächlichen Corona Toten, dass der Virus noch lange nicht so gefährlich ist wie man denkt siehe Heinsberg Studie von Prof. Streeck der Uniklinik Bonn, welche bestätigt die Morbilitätsrate liegt bei 0,03%. Und zuletzt als ich Frau Merkel hörte, dass sie keine Maske zu tragen für nötig halten würde, da sie den nötigen Abstand einhält und das würde ausreichen als Schutzmaßnahme. Da entschied ich mich nach Berlin zu fahren. Ich musste von der Couch hoch, um meinen Unmut öffentlich zu zeigen.

Ich hatte eine Woche Zeit um mich darauf vorzubereiten. Ich wollte unbedingt ein Plakat, ich wollte so sehr der Welt meine Meinung zeigen! Ich las viel, das Bild hatte ich -einen gebeugten Menschen mit Maske der von oben an Schnuren vor einer Hand wie eine Marionette zu bewegen ist. Jetzt fehlte der Text! Ich stieß auf diesen Artikel :

https://www.rubikon.news/artikel/normopathie-ist-schwerste-krankheit-unserer-zeit

und wusste sofort wie ich mein Plakat nennen möchte, wofür ich nach Berlin fahre.

Ja , die Überschrift ist provokant : Normopathie ist die schwerste Krankheit unserer Zeit !

Aber so wahr!

Normopathie ist die schwerste Krankheit unserer Zeit
Mein Plakat für Berlin!
1. August,  Tag der Freiheit , Berlin

Ich möchte nicht am Ende meines Leben sagen, dass ich eine Normopathin bin, da ich mich mit nichts befasst habe, nehme alles so an und lasse ich mich gehen. Der Normopath imitiert nur, gehorcht und gibt nach. Weil die Normopathie schrecklich passiv ist und kommt, um gültige Handlungen und Dimensionen zu rationalisieren und zu geben, die manchmal völlig unlogisch sind. Der Begriff Normopathie wurde von der Psychoanalytikerin Joyce McDougall geprägt. Manche sagen , dass die Normopathie von Erich Wulff geprägt ist. Was bedeutet Normopathie? Für mich die beste Erklärung dafür gibr Dr. Maaz : Mit Normopathie ist eine Anpassung einer Mehrheit von Menschen einer Gesellschaft an eine Fehlentwicklung, an pathogenes psychosoziales Verhalten gemeint, dessen Störung nicht mehr erkannt und akzeptiert wird, weil eine Mehrheit so denkt und handelt. Und was die Mehrheit vertritt, kann ja nicht falsch sein – so beruhigt jeder sein Gewissen durch Autosuggestion und lässt sich zur Anpassung manipulieren. Die große Fähigkeit des Menschen zur Anpassung wird praktisch pervertiert zur Anpassung an kranke gesellschaftliche Verhältnisse. Das wird unterstützt durch das psychosoziale Grundbedürfnis des Menschen, unbedingt „dazugehören“ zu wollen (zu einer Partnerschaft, Familie, Freundes-Gruppe, Verein, Partei, Religion, Nation usw.), um im zugehörigen sozialen Milieu auch entsprechend verstanden und bestätigt zu werden, auch Erfolg zu haben und auf keinen Fall abgelehnt, beschämt, ausgegrenzt und verfolgt zu werden. Eine Normopathie erklärt das pathologische Mitläufersyndrom, wenn eine Mehrheit begeistert in den Krieg zieht, sich als Herrenrasse wähnt, Völkervernichtung zustimmt, Andersdenkende verfolgt, Ideologie über die Realität stellt und im narzisstischen Größenwahn lebt.

Quelle : https://lisa.gerda-henkelstiftung.de/anpassung_an_kranke_gesellschaftliche_verhaeltnisse?nav_id=7095

Ich wollte WAS bewegen , so wie der Gandhi mal sagte – Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst. Ich wollte ein Teil der Veränderung sein.

🕊

Weil es geht  nicht darum, DAGEGEN zu sein! Sondern zusammen: egal ob rechts, links, weiß, schwarz, schwul, lesbisch, Priester, Bäcker, Manager oder Arbeitsloser, oder oder oder …) wofür?

Wir befinden uns derzeit in der größten Spaltung der Menschheit. Derzeit geht jeder auf jeden los. Hell gegen hell und auch dunkel gegen dunkel gesund gegen krank, weise gegen dumm usw…! Denn jetzt geht es um die eigene Gesundheit und Angst gegen jeden Andersdenkenden / Quer-denkenden und Leute die Hinterfragen. Wofür?

DAFÜR: Für eine WELT ohne Herrschaft und Machtausübung von Psychopathen und Narzissten, für eine Welt der Freiheit und des Friedens!
In einer gesunden Gesellschaft wird Extremismus (und andere –ismen) nicht in eine dunkle Schublade verbannt und die Menschen niedergemacht, sondern es wird Verantwortung übernommen, allen zugehört, mit allen gesprochen, ohne Vorurteile! Und dann findet man gemeinsam friedliche Lösungen! Friedliche für ALLE!
Wir sollten in manchen Angelegenheiten bevormundet werden, weil es so viele Trittbrettfahrer gibt, die weder sich selbst, noch andere als schutzenswert ansehen. Wieso beschwert sich eigentlich niemand darüber, dass wir uns nicht so schnell bewegen dürfen, wie wir es wollen? Wir haben doch Autos die viel schneller fahren können als erlaubt ist! Wofür?

lesenswertes Plakat Demo 1. August 2020, Berlin
Demo 1. August 2020, Berlin

Wenn das Volk abgelenkt ist, lässt es sich leichter regieren unter anderem Gesetze zu verabschieden, Bestimmungen zu ändern, Verträge einzugehen , usw. da das Volk abgelenkt ist gibt es wenig bis kaum Gegenwehr. Wir freuten uns, dass wir die Arbeit nicht verloren haben obwohl ein grausamer Virus die Welt herrscht! Wir freuten uns auf die Kurzarbeit! Jeden Tag leben wir mit der Angst vor dem Virus, jeden Tag ein Kampf auf der Arbeit, beim Einkaufen, selbst die Spaziergänge machten uns keinen Spaß mehr, wir machen großen Bogen um Menschen den wir begegnen, es konnte ein Infizierter sein!

Wir haben überall DAUERHAFTE Einschränkungen, die niemanden auf die Barrikaden bringen, wieso also jetzt für eine temporäre Einschränkung?

Ich war das 1. Mal in einer Demonstration! 1 MAL! 1. August 2020 in Berlin und werde es nie vergessen! Es war so unbeschreiblich dabei sein zu dürfen! Ich bin sooooo unendlich glücklich darüber! Habe so viele und so liebe Menschen getroffen!

Sensenmann vor der DEMO, 1. August 2020
vor der DEMO, Berlin 1. August 2020!

Ich war mega überwältigt von der Masse der Menschen, die aus allen Ecken Deutschlands angereist sind. Alle mit dem gleichen Ziel : Ende der Pandemie! Ende der Plandemie!

Demo, Berlin, Ende der Pandemie, 1.August 2020
Demo Berlin 1. August 2020, Ende der Pandemie!

Ich lernte Lehrer, Priester, Ärzte, IT-ler, normaler Menschen wie ich,.. sogar Menschen aus Gütersloh habe ich auch umarmt.

Demo 1.8.2020 Berlin
Demo, Berlin 1. August 2020
❤

Alle friedlich, fröhlich, frei, voller Liebe, und trotzdem umsorgt um unser Land!


Lasst uns diese Energie mitnehmen und verteilen!

Demo 1.8.2020, Berlin
Demo , 1. August 2020, Berlin


Wir wurden leider mehrfach von der Polizei gespalten. Wir durften nach dem Demonstrationszug nicht auf direktem Wege wie die Wagen zur Strasse des 17. Juni sondern wurden von der Polizei mit allen Mitdemonstranten getrennt mussten über die Spreebrücke und dann links in Richtung Reichstagsgebäude gelenkt. Wie durch ein Nadelöhr eine schmale Treppe runter am Wasser entlang über die Brücken durch den kleinen Park wieder Richtung Siegessäule.
Ein Wunder das nichts passiert ist. Unverantwortlich.
Dann wurden sehr viele Demonstranten zurückgehalten auf die Straße des 17. Juni zu gelangen. Wir haben uns irgendwie durchgewurschtelt bis wir dann viel zu spät bei der Kundgebung ankamen. Schade! Und trotzdem haben wir gefeiert , wir sind da geblieben!

Demo, Berlin 01.08.2020,
Demo, Berlin 1. August 2020

Und ich schäme mich gar nicht, dass ich zu denen gehöre, die ausgelacht, in den sozialen Medien missbraucht und als verrückt bezeichnet sind, als Covididioten, Coronaleugner usw… ich möchte mich immer noch für das einsetzen, woran ich glaube, und versuche, die Wahrheit der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Vielleicht werde ich ein Paar Freunde verlieren, werde verspottet und dennoch werde ich mein Querdenken- Wahrheit ausprechen, laut aussprechen!

Demo,1.8.2020 Berlin
1. August 2020, vor dem Reichstag, Berlin

-DANKE, dass ich mit Euch liebe Menschen von Überall, feiern dürfte, ein Fest der Freiheit!

Für mich ist jetzt schon der 1.August Tag der Freiheit!

Ich nehme vor jedem von Euch den Hut ab!

Diese Zeit wird in der Geschichte erwähnt werden und unsere Bemühungen, die Menschheit zu erwecken und zu heilen, werden nicht nur unsere Existenz auf dem Planeten Erde beeinflussen, sondern alles im gesamten Universum. Dies ist ein galaktisches Ereignis! Wir haben uns entschieden, jetzt hier zu sein!

Demo, 1.8.2020 Berlin
vor der Demo, 1. August 2020

Ich hoffe, dass es jeden Tag immer mehr Menschen aufwachen werden. Ich weiß, es ist schwer und wir sind erschöpft und manchmal so genervt von der negativen Reaktion, die wir täglich bekommen, aber wir müssen stark bleiben, denn dieser Kampf wird bald vorbei sein und bald wird die Welt wissen, was wir warum tun! Wir müssen zusammen halten!
Wohin wir gehen, gehen wir alle.

Demo, 1. August 2020
Demo, Berlin 2020
Demo Berlin 1.8.2020
vor der Demo, 1 August 2020, Berlin

Wir dürfen uns nicht spalten lassen, zum Anderen müssen wir allen anderen Anschauungen gegenüber offen bleiben, solange sie nicht gewalttätig und extremistisch sind.
Nichtsdestotrotz kann man nur Dinge im richtigen Licht sehen, wenn man sich mit der Geschichte beschäftigt. Geschichte schafft Gegenwart, Gegenwart die Zukunft.
Wir stehen gemeinsam für Freiheit, Grundrechte, Selbstbestimmung und Wahrhaftigkeit.
Das Narrativ der öffentlichen Meinung, geprägt durch öffentlichen Medien, hat uns als Menschen, egal welcher Herkunft, viel zu lange an der Kette gehabt. Deshalb war der 1. August 2020 in Berlin so wichtig.

Als die Polizei uns die Bühne gesperrt hat, haben wir uns demonstrativ hingesetzt und haben friedlichen Widerstand geleistet . Mit uns, haben sich Tausende auf den Boden gesetzt und wir haben eins ganz deutlich gemacht:
WIR BLEIBEN HIER! Und wir blieben auch! Bis in den Abend haben wir aus einer gigantischen Demo, ein fantastisches Straßenfest gemacht! Tanzen, singen! Gespräche führen! Feiern! Und das alles friedlich! Wir sind friedlich. Punkt.

Tag der Freiheit, Wir bleiben hier!, 1. August 2020
Tag der Freiheit, Wir bleiben hier!, 1. August 2020
Ein Anfang ist gemacht, das System wird fallen
Demo, Berlin 2020
❤
Ende der Pandemie
Demo , Berlin, 1. August 2020, Ende der Pandemie

Das war noch einmal wundervoll und sehr emotional.

Solche wunderschöne Fahrzeuge haben auf uns aufgepasst und Frieden verbreitet.
nach der Demo, 1. August 2020, müde aber glücklich!
nach der Demo, 1. August 2020, müde aber glücklich!
auf dem Weg nach Hause!

Leider haben die Medien (ZDF Nachrichten) schon während der Demonstration veröffentlicht, dass die DEMO vom Veranstalter aufgelöst wurde. Zu dieser Zeit hatten wir etwas mehr als die hälfte des Friedens Spaziergang hinter uns!

An dem gleichen Tag und dem Folgenden äußerten sich manche Politiker, dass wir Covididioten sind und uns mal am liebsten abschieben sollte! Wie gut, dass ich jetzt in den Niederlanden wohne! ;))

Ich bin Querdenkerin und das ist GUT so!!