wer wenn nicht wir?

wir alle fragen uns immer wieder – wie lange noch?

…Ich glaub an die Wahrheit, so haben mich meine Eltern erzogen
ich liebe das Leben, dafür lebe ich doch


Ich bewundere das Schöne, was in meinem Augen so ziemlich alles sein kann


ich lebe die Freiheit soweit es für mich geht und keine Freiheit von den anderen einschränkt
Ich hoffe auf die Liebe, da nur die Liebe eine bessere Welt uns geben kann
ich glaub an das Gute in Dir

March for Freedom - Herzogenrath - Kerkrade 01.05.2021
March for Freedom – Herzogenrath – Kerkrade 01.05.2021
Spaziergang für die Freiheit am Dreiländereck, jeden 1.Sonntag im Monat um 14Uhr
Wir verabschieden die Infektionsschutzverordnung für unsere Freiheit

und Mir…

wer wenn nicht WIR? und wir werden immer mehr!

friedlichste Demo in Deutschland - 24.04.2021
friedlichste Demo in Deutschland – 24.04.2021
Daniel Igwe mit seinem Liebeslied für die Antifa
Daniel Igwe mit seinem Liebeslied für die Antifa
Herzensmenschen in Aachen
Herzensmenschen in Aachen

Was brauchen wir? Eine Theorie der Befreiung? Den Lebensaustritt bis es endlich für uns aufhört? ? Oder vielmehr den Glauben daran, dass der Mensch von Natur aus und im Grunde gut ist. Die Anerkenntnis, dass Krankheit, Leiden und Tod zum Leben dazu gehören, wenn die Medizin an ihre Grenzen stößt? Ja, unbedingt! Aber vor allem die Erkenntnis: Wir sprechen nicht über eine „Corona Religion“, sondern über Götzendienst, über den Missbrauch einer Krankheit für Machtzwecke. Ein Virus wird vergottet, eine mögliche Gefahr zur „Sünde“ stilisiert. Das Schuldgefühl wird benutzt, vor allem bei den Kindern, um reale Schuld zu verschleiern und von den Verantwortlichen weg zuschieben. Und verantwortlich sind — wenn auch im sehr unterschiedlichen Maße — wir alle.

Niemand wird geheilt entlassen werden.

Wer wenn nicht Wir dürfen die Welt uns besser machen: schöner, friedevoller, lustiger, bunter, wärmer, blumiger, herzlicher, achtsamer, paradiesischer, freudereicher, frischer, lebendiger……….

Wer? wenn nicht WIR?

Zum Wohl der Gesundheit

Wirtschaft, die schon fast am Boden ist. Kaputte Existenzen, die nicht mehr weiter wissen. Alles zum Wohl der Gesundheit. Ein Impfstoff, der in Rekordzeit entwickelt,  dann erst schlecht geredet wird, den dann aber alle wollen oder Angst von ihm haben. Ein anderer Impfstoff, der erst nur für unter 65jährige zugelassen wird, dann doch nicht. Dann doch und doch nicht…. Der, kurz vor der Massenverteilung, aus dem Verkehr gezogen wird, weil irgendwelche Nebenwirkungen im Raum stehen. Dessen Verimpfung dann nach wenigen Tagen weitergeht. – alles zum Wohl der Gesundheit

35-50-100-200… Inzidenzbremsen, Notbremsen, die dann doch (nicht) gezogen werden. R-Werte, die sich verhalten wie Lottozahlen. Lockdowns und Shoutdowns, Mutationenorgien und und…

Intensivmediziner, die wieder vor Kapazitätsgrenzen warnen…Krankenhäuser, die Vollbetrieb fahren und die anderen schließen müssen. Viele sind gestorben, wie viele genau weißt jedoch keiner . Wiele haben die Infektion unbeschadet überstanden – wie viele? Die Diskussion darf niemals die Wertigkeit eines Lebens sein. Wir alle müssen den Anspruch haben, Tote und Kranke zu verhindern – alle Tote und alle kranke! Oder haben wir nur EINE KRANKHEIT nur? Die Grippe ist schon letztes und dieses Jahr so gut wie ausgestorben- was Abstand, Masken tragen und Hände waschen so alles bewirken – alles zum Wohl der Gesundheit. Kinder, die ohne Kinder aufwachsen Pandemietreiber nein, dann ja, hmmm…. man weißt ja nicht so genau aber alles zum Wohl der Gesundheit.

Uns fehlt nicht nur ein Ende in Sicht, sondern einfach ein Konzept, das Hoffnung geben konnte. Und zwar eins, was alle auch verstehen. Wir können nur Entscheidungen mittragen, die wir auch nachvollziehen können, hinter wir auch alle stehen. Die nicht nur Sinn haben, sondern auch sinnvoll kommuniziert werden. Die Leute wissen einfach nicht mehr, was sie glauben sollen. Jeder heutzutage ist ein Expert. Wer hat Recht? Wer tut alles zum Wohl der Gesundheit?

Ich selbst habe in der Pandemie viel gelernt. Die Spaltung zeigt sich immer deutlicher. Die Müdigkeit, Resignation, die Menschenfeindlichkeit nimmt ihren Lauf. Wann ist Corona endlich vorbei? Können wir noch über was anderes reden? Wir wissen es nicht, weil so ziemlich alles dreht sich nur um Corona.

Wir haben versucht den Menschen in Aachen Mut zu machen, Hoffnung schenken, Liebe zeigen.

Aachen, 24.04.2021

Das Ziel muss jetzt mehr denn je sein: Gemeinsam. Alle an einem Strang. Nicht Parteipolitik, nicht Wahlkampf, nicht noch mehr Einschränkungen, Einschüchterungen, Bremsen, Schließungen, Angst. Sondern Zusammenhalt – alles zum Wohl der Gesundheit! Wir haben alle Sehnsucht nach Freiheit, Selbstbestimmung, nach Liebe, nach einem normalen Leben.

Die Blickrichtungsänderung ist jetzt wichtig, da wir alle unsere Würde leben wollen, sollen und dürften. Menschen, die suchen und finden wollen, was das gute, das gelingende Leben eigentlich ausmacht, wissen, dass nur durch die Liebe wird das alles möglich.

Nana Domena Lifestyler in Aachen

Was kann man schon als Mensch tun seinen Mitmenschen? Vorerst den Nächsten, zu helfen. Wenn es jeder tut, dann ist ja wieder der Friede auf Erden. Wir sollen erkennen, dass wir Menschen unter uns die Pflicht haben, uns gegenseitig zu helfen. Mensch zu Mensch sein. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst! Helfen ist Liebe!

Achtsamkeit ist ein heiliges Instrument. In dem Moment, in dem wir achtsam sind, können wir auch wirklich wahrnehmen, was uns umgibt. Ist uns schon einmal aufgefallen, dass das Leben so viel bunter, intensiver und prächtiger wirkt, wenn wir voll und ganz im Moment leben? 

Wir alle können so viel Liebe und Freude verbreiten, wenn wir unseren Mitmenschen achtsam und bewusst begegnen- alles zum Wohl der Gesundheit – wir haben es am 24.04.2021 in Aachen versucht.

Demo Aachen 24.04.2021
Eine Galerie von Dominik Pfau Photography

https://www.picdrop.com/pfau/Demo+Aachen+24_04_2021

Für mich persönlich war von großer Bedeutung den Michael Ballweg in Aachen kennenzulernen. In einem Gespräch sagte er – wir sollen „man“ durch „ich“ ersetzten und unsere Vorschläge für dieser Welt in die Hand nehmen und umsetzten. Nicht warten bis jemand für uns macht, selbst machen, selbst die Welt verändern.

mit dem Michael Ballweg ( Querdenken 711) am 24.04.2021 in Aachen

Um Himmels Willen-Das Leben ist nicht nur zum Nehmen

Warum reden wir nicht offen darüber, was uns weh tut, was wir gerade fühlen? Warum haben wir Angst von einander?
Mauern, die wir um uns herum bauen ist keine Lösung.
Ein sensibles Wort, eine zarte Berührung, vielleicht Umarmung ist genug.
Manchmal ist es genau das, was ich will, das ist es, wonach ich suche.

Ich habe viele Male von vorne angefangen. Ich musste immer schneller laufen, neue Beziehungen aufzubauen und neue Höhen zu erreichen. Mit der Zeit wurde alles nur schlimmer und bleihaltig. Je mehr ich arbeitete, desto mehr hatte ich das Gefühl, nicht genug zu tun, oder nicht genug zu sein. Je mehr ich mich in eine freundschaftliche Beziehung verwickelte, desto mehr bekam ich in die Nase, um nicht direkt zu schreiben: Arsch. Und doch habe ich trotz so vieler Enttäuschungen mit Menschen, die ich getroffen habe, und so vieler Wunden, mit denen einige von ihnen mich behandelt haben, nie aufgehört, an einen anderen Menschen zu glauben.

mit dem Daniel Igwe aus Hagen, der mich mit einem polnischen Lied verzaubert hat

Kein Misserfolg, ob in meinem beruflichen oder privaten Leben, hat mir das Vertrauen in die Menschen genommen. Hier, auf dem Foto aus Düsseldorf auf einer Demozug, wo ich mich entschlossen habe nicht nur für meine Rechte sondern auch für Frieden, Freiheit und Liebe auf die Straße zu gehen und vielleicht wieder von vorne zu beginnen.

Dieselbe Begeisterung, dieselbe Energie, als gäbe es nie was trauriges auf der Welt passiert. Und das Lied meiner geliebten Irena Santor im Hintergrund … „Jede Liebe ist die erste, die heißeste, die aufrichtigste …“

Aber noch passender finde ich den Stanisław Soyka:

Um Himmels Willen,.
Das Leben ist nicht nur zum Nehmen
Das Leben soll nicht untätig sein
Und um zu leben, muss man sich selbst geben“

um Himmels Willen … was ist den los mit uns?

Ein direktes Lied – Perin Dinekli

Danke Perin Dinekli für diesen tollen Text.

Es war mir eine Ehre Sie kennen zu lernen 🥰

Wir werden demonstrieren,
solang es uns gefällt
Wir glauben an die Freiheit
und eine bessre Welt
Corona bringt zusammen
trotz Abstand halten… und
wir werden friedlich immer mehr
und halten nicht den Mund
1.
Du lass Dich nicht verdummen
durch Trug und Heuchelei
Sie wolln, dass wir verstummen
ins Körbchen eins zwei drei
sie wolln, dass wir parieren
das sei doch unsre Pflicht
dass wir im Takt marschieren
Jedoch das wolln wir nicht!
2.
Und wolln sie Dich verleumden
Dann antworte sogleich
Ich lass mich nicht beschimpfen
Ich spiel Euch einen Streich
Ihr wollt uns kontrollieren
und macht damit viel Geld
Wir werden das verhindern
weil Freiheit viel mehr zählt!

3.
Lasst Euch doch nicht verführen
aus Angst um Sicherheit
Andre zu denunzieren
weil’s unsern Staat erfreut
Was soll die Maskerade?
das hilft doch keinem Schwein.
Das ist so’ne Art Maulkorb
und hält Euch alle klein!
4.
Wir lassen uns nicht lenken
in dieser Krisenzeit
Hör bloß nicht auf zu denken
Der Käfig steht bereit.
Sie wolln die Macht alleine
und warten nur darauf
dass Ihr die Freiheit aufgebt
Ihr Bürger… passt gut auf!

5.
Sie wolln uns doch nur spalten
Drum leistet Widerstand
und lasst Euch nicht verwalten
in diesem Unrechtsland
Lasst euch doch nicht entrechten
das wär der Untergang
sonst werden sie euch knechten
das tun sie ja schon lang…
6.
Sie nehmen unsre Steuern
und prüfen sie sehr hart
die großen Unternehmen
behandeln sie sehr smart
obwohl die uns vergiften
da spielen sie doch mit
Das Wichtigste ist immer
zunehmender Profit!

7.
Du darfst es nicht erlauben
dass sie Dich ruiniern
Dir Geld und Rechte rauben
und alles einkassiern
Du mußt nicht alles glauben
Vertraue Deinem Mut
Denn Du bist nicht alleine
und das ist richtig gut!
8.
Sie wolln uns überwachen
Seid wachsam und bereit
Lasst das nicht mit Euch machen
sonst tut es Euch noch leid
Denkt auch an Eure Kinder
die haben keine Macht
wenn diese Menschenschinder
sie impfen über Nacht…

9.
Jetzt reicht es mit dem Mythos
dass Impfen heilig ist
Ihr denkt wohl, wir sind blöde
und glauben Eurer List
Erzählt das jemand anders
dass ihr an uns nur denkt
Ihr wollt doch nur verdienen
und Macht ist’s, die Euch lenkt!
10.
Ihr Mächtigen und Reichen
das interessiert Euch nie
300000 Leichen
an falscher Therapie
und 6 Millionen Kinder
die jedes Jahr krepiern
und wegen Eurer Kälte
verhungern und erfriern…

11.
Ihr solltet Euch was schämen,
dass Ihr so tut als ob
die Alten Euch so grämen
geht weg mit eurem Lob
für müde Pflegekräfte
die ihr doch schikaniert
und ausbeutet seit Jahren
und auf einmal hofiert…
12.
Was seid Ihr nur für Menschen?
Welch schamloser Verrat
Was ist denn mit VW
und auch mit Glyphosat?
Es geht Euch doch am Arsch vorbei
wenn jemand daran stirbt
solange nur die Industrie
genügend um Euch wirbt!

13.
Spielt nicht die Samariter
die voller Mitgefühl
die Impfung für uns alle wollt
Das ist ein übles Spiel
Ihr gebt all unsere Gelder
den Reichsten dieser Welt
die alles tun, damit sie
von Jahr zu Jahr verfällt!
14.
Lasst uns doch nicht so dumm sein
Personen zu vertraun
die nun im gleichen Atemzug
uns Bürger fast beklaun
mit drastischen Bußgeldern
für irgendeinen Schmutz
und dann auch noch behaupten
das sei zu unserem Schutz!

15.
Und gerade unsre Alten
die die Regierung schützt
die lassen sie alleine
dement, erschreckt, verletzt
und die, die überleben
die haben bald kaum Geld.
Und das wird noch besteuert
Was ist das für ne Welt?
16.
Und wenn Einen von Denen
Zivilcourage ziert
und er die Wahrheit ausspricht
dann wird er suspendiert
mit diesen Obrigkeiten
habt ihr noch Mitgefühl
ob all der Schwierigkeiten
in dem Regierungsspiel…

17.
Du laß Dich nicht belügen
durchschaue ihren Trick
Sie wolln uns nur betrügen
um unser Hab und Glück
Wir werden friedlich siegen
das werden sie schon sehn
sie können uns nicht kriegen
wenn wir uns gut verstehn!
18.
Wir lassen uns nicht chippen
und eure Tracking-App
die könnt ihr grad behalten
die will nicht mal ein Depp
Ihr seid auch nicht mehr glaubhaft
und überholt dazu
Ihr könnt euch schon mal anziehn
mitsamt der ganzen Crew!

19.
Und eins, das lasst euch sagen
ihr seid zwar gut betucht
Doch wir wolln einen Ausschuß,
der alles untersucht
Glaubt bloß nicht, dass ihr dabei
ganz ungeschorn verbleibt
Das könnte euch so passen
dass ihr das Drehbuch schreibt!
20.
Wir lassen euch nicht weiter
die Ängste in uns schürn
Wir wolln am Ende lachen
und nicht den Mut verliern
Du laß Dich nicht bezwingen
Dein Körper gehört Dir
Ich werde weiter singen
und ich vertraue mir!

mit Perin in Düsseldorf 😉

Wenn ich mich impfen lasse

wenn ich mich impfen lasse
was passiert nach der Impfung?


1.- Kann ich aufhören, die Maske zu tragen?
Regierung – Nein
2.- Können die Restaurants, Kneipen, Bars etc. wieder eröffnet werden und alle arbeiten normal?
Regierung – Nein
3.- Bin ich gegen Covid resistent?
Regierung – Vielleicht, aber wir wissen es nicht genau…..
4.- Wenigstens bin ich nicht mehr ansteckend für andere?
Regierung – Nein, man kann es immer noch weitergeben, möglicherweise weiß es niemand.
5.- Wenn wir alle Kinder impfen, geht die Schule normal weiter?
Regierung – Nein
6.- Wenn ich geimpft bin, kann ich dann die soziale Distanzierung beenden?
Regierung – Nein
7.- Wenn ich geimpft bin, kann ich aufhören, meine Hände zu desinfizieren?
Regierung – Nein
8.- Wenn ich mich und meinen Opa impfe, können wir uns dann umarmen?
Regierung – Nein
9.- Werden Kinos, Theater und Stadien dank Impfstoffen wieder geöffnet?
Regierung – Nein
10.- Mögen die Geimpften in der Lage sein, sich [Veranstaltungen; Partys] zu versammeln.
Regierung – Nein
11.- Was ist der wahre Vorteil des Impfens?
Regierung – Das Virus wird Sie nicht töten.
12.- Bist du sicher, dass es mich nicht umbringt?
Regierung – Nein
13.- Wenn statistisch gesehen mich das Virus sowieso nicht tötet… Warum sollte ich mich impfen lassen?“
Regierung – um andere zu schützen.
14.- Also wenn ich mich impfen lasse, sind die anderen 100 % sicher, dass ich sie nicht infiziere?
Regierung – Nein, wir sind uns nicht sicher

Corona P(l)andemie

Also, um es zusammenzufassen: Der Covid-9-Impfstoff…
• gibt keine Immunität.
• eliminiert das Virus nicht.
• verhindert nicht den Tod.
• garantiert nicht, dass du es nicht bekommst.
• Das hält dich nicht davon ab, es zu bekommen.
• haltet dich nicht davon ab, es weiterzugeben
• schließt nicht die Notwendigkeit von Reiseverboten aus.
• schließt nicht die Notwendigkeit einer Geschäftsschließung aus.
• schließt die Notwendigkeit von Sperrungen nicht aus.
• schließt nicht die Notwendigkeit einer Verschleierung aus.

Quelle: Netzfund bei Peacecrowd

Netzfund