Hund

„Ein Hund ist der beste Freund des Menschen“ – hören wir ständig. Aber warum? weil er den Mensch absolut bedingungslos lieben kann und das auch tut. Ein Haustier – Hund, Katze, Vogel, Fisch oder anderer Tier werden seit vielen Jahren mit dem menschlichen Leben in Verbindung gebracht. Im Kontakt mit ihnen finden wir Ruhe und beruhigen unsere Gedanken nach einem langen Arbeitstag, wir entspannen uns mit Spaß oder genießen einfach den Anblick von jemandem, der auf uns wartet um uns die Liebe zu schenken. Ein Tier zu haben hat viele Vorteile, da es sowohl unsere Psyche als auch die Gesundheit und den Zustand des Körpers beeinflusst. Stress im Beruf und Privatleben, die Geschwindigkeit des Lebens und viele andere Faktoren hindern uns an wirklicher Erholung und Entspannung, was sich nicht gut auf unsere psychische Gesundheit auswirkt. Es ist jedoch viel einfacher, wenn wir einen Hund pflegen, denn seine bloße Anwesenheit hat eine beruhigende Wirkung auf uns. Wie schafft er das?

Meine Herzenhunde

als ihr in mein Leben getreten seid, hatte ich keine Ahnung, worauf ich mich einlasse und welche Abenteuer auf uns warten. Ich habe auch nie so viele Hunde geplant, es ist einfach so geworden. Ihr habt mir gezeigt, wie wichtig es ist, jeden Augenblick in vollen Zügen zu genießen, wie wichtig ist jedesmal die Liebe den anderen zu zeigen. Ihr habt mir gezeigt, dass eine kleine Geste reicht, um jemanden glücklich zu machen und dass das Leben doch eigentlich ganz leicht zu meistern ist, mit der richtigen inneren Einstellung. Ein Schwanzwedeln hier, ein kleines Grinsen dort, ein betteln jeden Tag, und meine Welt wurde ein jedes Mal ein klein wenig schöner. Ich liebe es, dass ihr für jeden Spaß zu haben seid, ihr verrückte Bande. Ihr seid bei all diesen Dingen immer mit vollem Eifer dabei und gibt 110 Prozent. Eure Energie scheint einfach unerschöpflich und ich möchte mir manchmal eine Scheibe davon abschneiden.

Wenn die Liebe so einfach wäre

….. dann werden wir alle glücklich

zur Zeit kann ich vor Glück sehr zufrieden sein und bin ich auch… wenn ich mir meine Yorkshire Terrier Welpen anschaue…. geht die Sonne in meinem Herzen auf…. die Falten machen Pause und alle Sorgen sind dann mal weg!

Mein Hundeglück

Mein ganzes Leben begleiten mich die Tiere. Ich bin ein Naturmensch, eine Tierliebhaberin.

Meine Hündin Malena hat vor ein Paar Wochen uns ein Glück, ein Leben geschenkt (eigentlich vier Hundeleben). Ich genieße die Momente und bewundere die sorglosen, winzigen, flauschigen und ständig hungrigen Puppy’s.

Malena mit ihren Babys

„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“

Arthur Schopenhauer