AUGENBLICKE

Wir leben nur ein Augenblick, ein kleines Moment. Morgen kann es für uns AUS sein, trotzdem geht das Leben der Anderen weiter, einfach ohne uns, die Erde dreht sich weiter, als ob es nichts gewesen wäre, als ob unsere Existenz hier keine Bedeutung hätte. Einfach weiter ohne uns.

Und warum können wir unsere Augenblicke nicht einfach leben? lieben wem und wann wir wollen; feiern wenn was zum feiern gibt; weinen, wenn uns danach ist; beten, nicht nur in Sorge; arbeiten, ohne krank zu werden. …..

Wir sind zum Sklaven unseren eigens Lebens geworden… alles hat seine Regeln, Vorschriften, Sitten, Gesetze, Zeit, Raum, und ist geschmückt fassadenmassig , bequem für uns, „friedenscheinlich“ , genormt, angepasst an unseren Bedürfnissen, menschenfreundlich.

Welchen Stellenwert und Platz haben in unserem Leben die Andersdenkende? Wenn Sie überhaupt einen Stellenwert haben können? Denken wir über uns noch als Subjekt? oder als Objekt? Wie denken wir über die Anderen? Subjekt oder Objekt? Wir stehen uns meist selbst in dem Weg, weil wir uns all zu oft wiederum für ein Erkenntnis halten! – eigentlich eine Blasphemie!

Für die Mehrheit ist eigenes Leben vollkommen irrelevant. Sich als etwas Festes, Bedingtes, Verschriebenes, zu identifizieren ist reichlich unweise und macht am Ende alles zur Ideologie, Vorgabe, Image, Geheuchel.

die Welt braucht
die Welt braucht

Jeder ist ein Philosoph seines Lebens. Was dem philosophischen wohl zu Grunde liegt, ist das Suchen nach Antworten oder einer geistigen Haltung die man erreichen will. Das Leben im Sinne eines bloßen Vegetierens zeichnet nicht eine besondere Aktivität des von vielen fabulierten “ Geistes“ aus, sondern die besondere Aktivität der Umwelt in Kombination mit der besonderen Aktivität des Körpers. Da ist kein Genie, was den einen von Himmel zukommt, während es die anderen schont.

Egal wo Du bist sei es JETZT

Sei beschütz und schütze

sei unendlich, geliebt und gewollt

weil Leben meisterst nur DU

Die Ruhe in Dir, das Licht, halte es fest

in Wellen des Lebens

Danke, dass Du es bist!

Kommentar verfassen